Deutschland

Investitionen in Deutschland sind sehr attraktiv, da etwa 60 % der Bevölkerung Immobilien mieten. Darüber hinaus hat Deutschland ein klares politisches Modell, eine stabile Wirtschaft und stetig wachsende Immobilienpreise.
Die instabile Situation auf den Finanzmärkten der Welt, Krisen und der Fall von Wertpapieren von führenden Unternehmen in den vergangenen 20 Jahren hat dazu geführt, dass Immobilien in Deutschland sehr profitabel wurden, sowie eine sichere Kapitalanlage.
Laut Statistik variieren ausländische Investitionen in deutsche Immobilien in Höhe von 50% des gesamten durchschnittlichen jährlichen Marktumsatzes – im Durchschnitt etwa 40 Milliarden Euro.
Immobilienprodukte in Deutschland sind durch fortschrittliche Technologien und genaue Qualitätsrichtlinien im Bau besonders hochwertig. Eigentumswohnungen und der Erwerb von Hotels werden in Deutschland immer gefragt sein, da 90 % der Einwohner in großen Städten eine Wohnung mieten.